Steinlechner Bootswerft Utting

Georg Steinlechner gründete 1910 die Werft und baute L-Boote, Sonderklassen, O-Jollen und Lugger. 1945 übergab er die Firma an seinen Sohn Josef. Dieser pflegte die Tradition weiter. Heute ist die Werft nicht mehr im Familienbesitz, bietet aber ein umfangreiches Dienstleistungsangebot für den Wassersport.

  • Biographie
  • Stationen
  • Typenverzeichnis
  • Bilder / Dokumente
Georg Steinlechner (sen.)
Georg Steinlechner (sen.)

Gegründet wurde die Bootswerft Steinlechner & Pettinger durch Georg Steinlechner im Jahre 1910. Bis zum 2. Weltkrieg wurden L-Boote, Sonderklassen, O-Jollen, Lugger und Ruderboote gebaut. Nach 1945 erfolgte die Übergabe an seinen Sohn, Josef Steinlechner und weiterhin wurden Holzboote wie Star, Jollenkreuzer und O-Jollen gefertigt. In den 60-iger Jahren übernahm der Bruder, Georg Steinlechner, die Firmenleitung erweiterte die Werft vom reinen Bootsbau- zu einem Service- und auch Reparatur-Betrieb. Er erkannte frühzeitig, dass der reine Holzbootbau nicht mehr rentabel war. Ende der 70er Jahre blieb die Firma weiterhin in der Familie, die Leitung übernahm der Sohn, Georg Steinlechner. Er baute die Firma weiter aus und fügte die „Segelschule Steinlechner” dazu. Aus altersbedingten Gründen übergab er den Betrieb an den Bootsbaumeister Christoph Hagenmeyer, der nunmehr nach 15 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter seit 3 Jahren Inhaber ist.

1992 war der große Umbau und die Modernisierung der gesamten Anlage Thema in Utting und in den Seglerkreisen am Ammersee. Die Werft wurde auf den neuesten Stand gebracht, um eine umweltgerechte Lackierhalle erweitert und der Seglerladen eingerichtet. Der führt nicht nur „Hardware“ rund um’s Boot, sondern zur Freude aller mode- und trendbewussten Kunden im ganzen Umkreis auch bekannte Sportswear-Kollektionen. 2006 wurde die Arbeit auf Zwei verteilt und nun liegt die Leitung der Firma bei den beiden Geschäftsführern Christoph Hagenmeyer und Dominik Entzminger.

Standorte

von bis in
1910 1945 Seestr. 8 in 86916 Utting am Ammersee
1946 Mitte 1960 Übernahme durch Josef Steinlechner am gleichen Standort
Mitte 1960 bis Ende 1970-ziger Übernahme durch Bruder Georg Steinlechner am gleichen Standort
Ende der 1970-ziger   Übernahme durch den Sohn Georg Steinlechner am gleichen Standort - Erweiterung um eine Segelschule
  2006 Übernahme durch Christoph Hagenmeyer
seit 2006   Erweiterung der Geschäftsleitung durch Dominik Entzminger
6
Typ Typ-Nr. Art Material Maße (Lgr x Bgr x Tgr) Konstrukteur Bauzeit von...bis Motor km/h max. (ca.) Bild
Autoboot Schnellboot - Autoboot Holz 8,0m 8m Autoboot
Autoboot Schnellboot - Autoboot Stahl 9,0m 9m Autoboot
Doppelplichtschnellboot Schnellboot - Autoboot Holz 8,50m 8M Yachtcabriolett
Limousine Schnellboot - Autoboot Stahl 10m 10 m Limousine
Vorderkajütboot Vorderkajütboot Stahl 8,50m 850m Vorderkajuetboot
Seekreuzer Backdeck-Kreuzer Stahl 17m 17m seekreuzer

Klassik-Boote.de September 2008 (dp)

In einem Telefonat mit Georg Steinlechner teilte dieser uns mit, dass leider keinerlei Unterlagen mehr vorhanden sind, da diese bei einem der Hochwasser vernichtet wurden. Somit wird uns die komplette Geschichte leider vorerst verborgen bleiben. Hoffen wir, dass wir noch "Zeitzeugen" finden, die damals in der Werft gearbeitet haben und uns weitere Informationen zukommen lassen können.